Der Entwicklungsprozess als Ganzes

  1. Antriebsenergie finden: die Vision bzw. die einer Entwicklung zugrundeliegende Idee klären: Was treibt den Initiator einer Entwicklung an? (immer wieder über den gesamten Entwicklungsprozess hinweg)
  2. Basisapplikation entwickeln: Die Hauptfunktion des Systems in erstaunlich kurzer Zeit praktisch einsetzbar implementieren (maximal 2–3 Tage, egal wie umfangreich das System zu sein scheint)
  3. Contact: Echte Anwender mit realem Anwendungsbedürfnis auf das System loslassen und schauen, was passiert ...

Den vollständigen Text finden Sie im Buch
nächstes Kapitel: Zur Natur schöpferischer Prozesse
Bitte unterstützen Sie das Projekt, wenn Sie von diesen Informationen profitieren konnten: