Diese Webseite verwendet Google Analytics zur Erfassung von Statistik-Daten in anonymisierter Form. Ein Personenbezug kann nicht hergestellt werden. Weitere Informationen finden Sie in der Datenschutzerklärung.
Zustimmen Ablehnen

Die Kraft von Ideen

Man wähle sich geistig ein Projekt aus, an dem ein persönliches, emotionales Interesse besteht und suche dann innerlich nach Ideen, Gedanken oder Betrachtungsweisen, die Freude, Begeisterung oder zumindest einen kleinen Energieschub auslösen und die zu einem Handlungsdrang führen, irgendetwas bestimmtes für das Projekt zu tun.

Es geht um ein innerliches Abscannen der Ideenlandschaft rund um das Projekt, bis einen "der Hafer sticht" und man irgendetwas mit Energie für das Projekt tun will.

Auch diese Übung hat einen ganz praktischen Hintergrund: Normalerweise hat man bestimmte Vorstellungen, was wann und in welcher Reihen-folge zu geschehen hat. Das kann aber ganz schön langweilig und öde sein, wenn man gerade gar keine Lust hat zu dem, was eigentlich dran wäre. Die Alternative ist eben diese Übung, die den Kontakt zur Energie des Schöpfungsprozesses her-stellt.

nächstes Kapitel: Magisches Testen (Das neue Modell in der Praxis)