Die Lust am Hacken

Nachdem man sich jahrelang an alle möglichen Regeln, Restriktionen und sauberes Programmieren gehalten und immer ordentlich diszipliniert programmiert hat, wirft man in einem Anfall von Anarchie alles von sich und hackt einfach drauflos, wie man gerade lustig ist – möglichst in einer Programmiersprache, in der so richtig schmutzige Hacks möglich sind und bricht dabei alle Regeln, an die man ...

Den vollständigen Text finden Sie im Buch
nächstes Kapitel: Ein Funktionsmodell des menschlichen Geistes
Bitte unterstützen Sie das Projekt, wenn Sie von diesen Informationen profitieren konnten: